Deutsch

Nach einer Krebsdiagnose und vor einer konventionellen Behandlung

mit Chemotherapie, Bestrahlung, Operation - zwei grundsätzliche Fragen an den Onkologen

von Healing Cancer Naturally © 2020 Copyright Notice.

Hinweis: Zuallererst sollte man sich zweifelsfrei vergewissern, dass man tatsächlich Krebs hat, siehe Krebs: unzählige Fehldiagnosen und falsch-positive Testergebnisse.

Dr. Michael D Farley ND[1] aus den USA hat einen brillanten Ratschlag[2] für Patienten, die gerade eine Krebsdiagnose erhielten und nicht wissen, wie sie sich entscheiden sollen - vor allem solche, die unter starken Druck gesetzt werden, umgehend den schulmedizinischen Weg - Chemo, Strahlenbehandlung und/oder chirurgischer Eingriff - einzuschlagen. Er rät solchen Patienten, dem behandelnden Arzt bzw. Ärzten einfach die zwei folgenden Fragen zu stellen:

  1. Gibt es Studien, die belegen, dass sich durch die von Ihnen empfohlene Behandlung (sei es Chemotherapie, Radiotherapie und/oder Operation) meine Lebensqualität verbessert?
  2. Gibt es eine oder auch mehrere Studien, aus denen hervorgeht, dass ich mit der von Ihnen empfohlenen Therapie länger leben werde, als wenn ich einfach gar nichts unternehme?

Es gibt weder die eine noch die andere Art Studie.

Schulmediziner sind ja vielfach gerade besonders stolz darauf, dass sie evidenz- und wissenschaftsbasierte Medizin praktizieren. Die Tatsache, dass wir über keinerlei wissenschaftliche Studien verfügen, die die Überlegenheit der schulmedizinischen Krebstherapie in genau jenen zwei Bereichen unter Beweis stellen, die für Menschen, die eine allgemein als tödlich geltende Krankheit diagnostiziert bekommen, am allerwichtigsten sind, nämlich Lebensqualität und Überlebenschancen, zeigt ein weiteres Mal, dass der "Kaiser" (die schulmedizinische Krebsbehandlung) keine oder doch nur spärliche Kleider besitzt.

Abschließend rät Dr. Farley: "Wenn Ihr Onkologe keine entsprechenden Nachweise vorlegen kann - was hält Sie dann noch bei ihm?"

Übrigens waren viele von Dr. Farleys Krebspatienten bankrott, da schon ihre erste chemotherapeutische Behandlung 30.000 USD gekostet hatte. Sie hatten sich zwar in Sicherheit gewiegt, sie seien "abgesichert" - doch das änderte sich, als sie feststellen mussten, dass ihre Krankenversicherung nur 80 Prozent übernimmt, und die restlichen 20 Prozent sich schnell summierten, da sie im Anschluss in rascher Folge eine Chemo nach der anderen - insgesamt zehn - verschrieben bekamen.

In anderen Worten verloren diese Krebspatienten nicht nur sämtliche Ersparnisse (und manchmal noch mehr), sondern erzielten auch keinerlei Nutzen hinsichtlich Lebensqualität und gewonnener Lebenszeit: Wie schon vielerorts - u. a. auch von Ärzten - beobachtet, beginnt der wahre Leidensweg sogar oftmals erst nach den toxischen und aggressiven Behandlungen der modernen Krebstherapie. Vgl. hierzu Mögliche gravierende Nebenwirkungen moderner Krebstherapie: kaum bekannte Auswirkungen von Chemotherapie, Strahlentherapie & Chirurgie.

This page in English

Fußnoten

1 ein Arzt und Naturheilkundler, aus dessen Feder u. a. das Buch "A Guide to Understanding Herbal Medicines and Surviving the Coming Pharmaceutical Monopoly" [etwa: Leitfaden zum Verständnis pflanzlicher Arzneien und zum Überleben des kommenden Pharmamonopols] stammt

2 vormals auf youtube zu sehen, aber seit 2018 nicht länger auffindbar

Ihnen haben diese Informationen geholfen? Bitte unterstützen Sie mich und meine Arbeit mit einer Spende, damit ich diese fortsetzen kann.

via Paypal

via Direktüberweisung.

Sponsored

Related content

Related sections

  • Deutsch
  • Why Alternative Cancer Treatment
  • Conventional
    All Healing Cancer Naturally's evidence that the orthodox cut-burn-poison approach to treating and diagnosing cancer does not cure and generally creates very serious side effects (incl. death).
  • Cancer Diagnostics & Tests
    On the dangers of diagnostic cancer screenings, tests and biopsies as practised by conventional oncologists, plus alternative methods
 

Copyright © 2004-2021 healingcancernaturally.com and respective authors.
Unauthorized republishing of content is strictly forbidden. Each and every breach of copyright will be pursued to the fullest extent of the law.
Use of this site signifies your agreement to the disclaimer.